social

Corporate Social Responsibility

Das TFI sieht sich dem Gedanken der Corporate Social Responsibility verbunden und konzentriert sich dabei nicht nur in seinen klassischen Tätigkeitsfeldern auf den Verbraucher- und Umweltschutz, sondern auch auf die Bewertung und Förderung der Nachhaltigkeit. Das Institut bekennt sich auch zu seiner unternehmerischen und gesellschaftlichen Verantwortung im Sinne einer Gestaltung von sozialer, ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit.

Das Institut fühlt sich dabei insbesondere den Grundsätzen der Familienfreundlichkeit verbunden.

Durch

  • eine hohe Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeit,
  • die Möglichkeit zur Arbeit in Teilzeit oder im Homeoffice sowie
  • die Schaffung günstiger Rahmenbedingungen zur verstärkten Rücksichtnahme auf individuelle Lebenssituationen (z.B. Betreuung von Kindern oder bedürftigen Angehörigen)

können wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine bessere Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben ermöglichen. Derzeit übt ein Drittel der Belegschaft des TFI eine Teilzeittätigkeit aus.

Auch die Gleichstellung von Frauen und Männern ist uns ein wichtiges Anliegen. So beträgt der Anteil weiblicher Mitarbeiter derzeit 55 %, der Anteil weiblicher Führungskräfte 50 %.

Des Weiteren legt das TFI bei der Beschaffung besondere Maßstäbe an:

  • Einkauf von Energie, Strom und Gas nach ökologischen Gesichtspunkten von zertifizierten Anbietern
  • nachhaltige Beschaffung von Büro- und Verbrauchsmaterialien nach Umweltkriterien und sozialen Gesichtspunkten (z.B. Papier und Kaffee aus nachhaltigem Anbau), 
  • Einkauf regionaler Produkte und Dienstleistungen

Auch im Bereich der betrieblichen Mobilitäts-, Gesundheits- und Bewegungsförderung bietet das TFI eine moderne Infrastruktur, die den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nicht nur einen umweltfreundlichen Umstieg auf das Fahrrad ermöglicht, sondern auch die Gelegenheit zu aktiver sportlicher Betätigung im Arbeitsumfeld:

  • moderne, überdachte Fahrradständer
  • Duschen und Umkleidemöglichkeiten

Vor diesem Hintergrund werden derzeit zahlreiche Projekte verfolgt, um gemeinschaftlich kontinuierlich Verbesserungspotenziale auszuloten.

Auch möchte das TFI als Multiplikator dazu beitragen, nachhaltiges Handeln zu fördern.

logogmbh

Corporate Social Responsibility

Das TFI sieht sich dem Gedanken der Corporate Social Responsibility verbunden und konzentriert sich dabei nicht nur in seinen klassischen Tätigkeitsfeldern auf den Verbraucher- und Umweltschutz, sondern auch auf die Bewertung und Förderung der Nachhaltigkeit. Das Institut bekennt sich auch zu seiner unternehmerischen und gesellschaftlichen Verantwortung im Sinne einer Gestaltung von sozialer, ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit.

Das Institut fühlt sich dabei insbesondere den Grundsätzen der Familienfreundlichkeit verbunden.

Durch

  • eine hohe Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeit,
  • die Möglichkeit zur Arbeit in Teilzeit oder im Homeoffice sowie
  • die Schaffung günstiger Rahmenbedingungen zur verstärkten Rücksichtnahme auf individuelle Lebenssituationen (z.B. Betreuung von Kindern oder bedürftigen Angehörigen)

können wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine bessere Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben ermöglichen. Derzeit übt ein Drittel der Belegschaft des TFI eine Teilzeittätigkeit aus.

Auch die Gleichstellung von Frauen und Männern ist uns ein wichtiges Anliegen. So beträgt der Anteil weiblicher Mitarbeiter derzeit 55 %, der Anteil weiblicher Führungskräfte 50 %.

Des Weiteren legt das TFI bei der Beschaffung besondere Maßstäbe an:

  • Einkauf von Energie, Strom und Gas nach ökologischen Gesichtspunkten von zertifizierten Anbietern
  • nachhaltige Beschaffung von Büro- und Verbrauchsmaterialien nach Umweltkriterien und sozialen Gesichtspunkten (z.B. Papier und Kaffee aus nachhaltigem Anbau), 
  • Einkauf regionaler Produkte und Dienstleistungen

Auch im Bereich der betrieblichen Mobilitäts-, Gesundheits- und Bewegungsförderung bietet das TFI eine moderne Infrastruktur, die den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nicht nur einen umweltfreundlichen Umstieg auf das Fahrrad ermöglicht, sondern auch die Gelegenheit zu aktiver sportlicher Betätigung im Arbeitsumfeld:

  • moderne, überdachte Fahrradständer
  • Duschen und Umkleidemöglichkeiten

Vor diesem Hintergrund werden derzeit zahlreiche Projekte verfolgt, um gemeinschaftlich kontinuierlich Verbesserungspotenziale auszuloten.

Auch möchte das TFI als Multiplikator dazu beitragen, nachhaltiges Handeln zu fördern.

logogmbh

Corporate Social Responsibility

Das TFI sieht sich dem Gedanken der Corporate Social Responsibility verbunden und konzentriert sich dabei nicht nur in seinen klassischen Tätigkeitsfeldern auf den Verbraucher- und Umweltschutz, sondern auch auf die Bewertung und Förderung der Nachhaltigkeit. Das Institut bekennt sich auch zu seiner unternehmerischen und gesellschaftlichen Verantwortung im Sinne einer Gestaltung von sozialer, ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit.

Das Institut fühlt sich dabei insbesondere den Grundsätzen der Familienfreundlichkeit verbunden.

Durch

  • eine hohe Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeit,
  • die Möglichkeit zur Arbeit in Teilzeit oder im Homeoffice sowie
  • die Schaffung günstiger Rahmenbedingungen zur verstärkten Rücksichtnahme auf individuelle Lebenssituationen (z.B. Betreuung von Kindern oder bedürftigen Angehörigen)

können wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine bessere Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben ermöglichen. Derzeit übt ein Drittel der Belegschaft des TFI eine Teilzeittätigkeit aus.

Auch die Gleichstellung von Frauen und Männern ist uns ein wichtiges Anliegen. So beträgt der Anteil weiblicher Mitarbeiter derzeit 55 %, der Anteil weiblicher Führungskräfte 50 %.

Des Weiteren legt das TFI bei der Beschaffung besondere Maßstäbe an:

  • Einkauf von Energie, Strom und Gas nach ökologischen Gesichtspunkten von zertifizierten Anbietern
  • nachhaltige Beschaffung von Büro- und Verbrauchsmaterialien nach Umweltkriterien und sozialen Gesichtspunkten (z.B. Papier und Kaffee aus nachhaltigem Anbau), 
  • Einkauf regionaler Produkte und Dienstleistungen

Auch im Bereich der betrieblichen Mobilitäts-, Gesundheits- und Bewegungsförderung bietet das TFI eine moderne Infrastruktur, die den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nicht nur einen umweltfreundlichen Umstieg auf das Fahrrad ermöglicht, sondern auch die Gelegenheit zu aktiver sportlicher Betätigung im Arbeitsumfeld:

  • moderne, überdachte Fahrradständer
  • Duschen und Umkleidemöglichkeiten

Vor diesem Hintergrund werden derzeit zahlreiche Projekte verfolgt, um gemeinschaftlich kontinuierlich Verbesserungspotenziale auszuloten.

Auch möchte das TFI als Multiplikator dazu beitragen, nachhaltiges Handeln zu fördern.