digi emi5 emi4 emi3 Bauphysik_5 Thermische_Eigenschaften_1_Bauyphysik_01

Bauphysik

Unser Leistungsspektrum im Bereich Bauphysik umfasst folgende Leistungen:

Bauphysik/Raumakustik/Schallleistung

Das Labor für Bauakustik und Schallschutz verfügt über einen Hallraum, Türen-, Fenster-, Wand- und Deckenprüfstand. Der Türen-, Fenster und Wandprüfstand besteht jeweils aus zwei aneinandergrenzenden Räumen mit einer gemeinsamen Prüföffnung gemäß Norm. Es ist jedoch auch möglich, abweichende Größen in die Prüfständen einzubauen und dort zu messen.

Leistungen:

  • Trittschallminderung von Deckenauflagen gemäß DIN EN ISO10140
  • Luftschalldämmung von Bauteilen gemäß DIN EN ISO10140
  • Schallabsorption in Hallräumen gemäß DIN EN ISO 354
  • Schallabsorption im Impedanzrohr gemäß ISO 10534
  • Messung der Schallleistung von Geräuschquellen (z.B. Maschinen) gemäß DIN EN ISO 3741
  • Messung von Gehschall auf Fußböden gemäß DIN EN 16205
  • Entwicklungsbegleitende Untersuchungen

Produkte:

  • Textile- und elastische Bodenbeläge
  • Parkett und Holzbodenbeläge
  • Unterlagen, Verlegewerkstoffe Türen, Fenster, Verglasungen
  • Rollladenkästen
  • Wand- und Deckenbekleidungen
  • Wand- und Deckenkonstruktionen
  • Beschichtungen
  • Unterdecken
  • Sonderbauteile, Sonderkonstruktionen

Hygrische und thermische Eigenschaften

Eine der wichtigsten thermischen Eigenschaften eines Baustoffes ist die Wärmeleitfähigkeit bzw. der Wärmedurchlasswiderstand. Das Bauphysiklabor verfügt über ein Plattengerät zur Messung dieser Größen.

Leistungen:

  • Wärmedurchlasswiderstand von Baustoffen und Bauprodukten gemäß ISO 8302, DIN EN 12664, DIN EN 12667 sowie DIN EN 12939
  • Wasserdampfdurchlässigkeit gemäß DIN EN ISO 12572

Produkte:

  • Textile und elastische Bodenbeläge
  • Unterlagen, Verlegewerkstoffe

Kontakt

Dr.-Ing. Alexander Siebel
Teamleiter Bauphysik
Tel: +49 241 96 79 - 170
a.siebel@tfi-online.de

Dr.-Ing. Heike Kempf
Team Bauphysik
Tel: +49 241 96 79 - 171
h.kempf@tfi-online.de

logogmbh

Bauphysik

Unser Leistungsspektrum im Bereich Bauphysik umfasst folgende Leistungen:

Bauphysik/Raumakustik/Schallleistung

Das Labor für Bauakustik und Schallschutz verfügt über einen Hallraum, Türen-, Fenster-, Wand- und Deckenprüfstand. Der Türen-, Fenster und Wandprüfstand besteht jeweils aus zwei aneinandergrenzenden Räumen mit einer gemeinsamen Prüföffnung gemäß Norm. Es ist jedoch auch möglich, abweichende Größen in die Prüfständen einzubauen und dort zu messen.

Leistungen:

  • Trittschallminderung von Deckenauflagen gemäß DIN EN ISO10140
  • Luftschalldämmung von Bauteilen gemäß DIN EN ISO10140
  • Schallabsorption in Hallräumen gemäß DIN EN ISO 354
  • Schallabsorption im Impedanzrohr gemäß ISO 10534
  • Messung der Schallleistung von Geräuschquellen (z.B. Maschinen) gemäß DIN EN ISO 3741
  • Messung von Gehschall auf Fußböden gemäß DIN EN 16205
  • Entwicklungsbegleitende Untersuchungen

Produkte:

  • Textile- und elastische Bodenbeläge
  • Parkett und Holzbodenbeläge
  • Unterlagen, Verlegewerkstoffe Türen, Fenster, Verglasungen
  • Rollladenkästen
  • Wand- und Deckenbekleidungen
  • Wand- und Deckenkonstruktionen
  • Beschichtungen
  • Unterdecken
  • Sonderbauteile, Sonderkonstruktionen

Hygrische und thermische Eigenschaften

Eine der wichtigsten thermischen Eigenschaften eines Baustoffes ist die Wärmeleitfähigkeit bzw. der Wärmedurchlasswiderstand. Das Bauphysiklabor verfügt über ein Plattengerät zur Messung dieser Größen.

Leistungen:

  • Wärmedurchlasswiderstand von Baustoffen und Bauprodukten gemäß ISO 8302, DIN EN 12664, DIN EN 12667 sowie DIN EN 12939
  • Wasserdampfdurchlässigkeit gemäß DIN EN ISO 12572

Produkte:

  • Textile und elastische Bodenbeläge
  • Unterlagen, Verlegewerkstoffe

Kontakt

Dr.-Ing. Alexander Siebel
Teamleiter Bauphysik
Tel: +49 241 96 79 - 170
a.siebel@tfi-online.de

Dr.-Ing. Heike Kempf
Team Bauphysik
Tel: +49 241 96 79 - 171
h.kempf@tfi-online.de

logogmbh

Bauphysik

Unser Leistungsspektrum im Bereich Bauphysik umfasst folgende Leistungen:

Bauphysik/Raumakustik/Schallleistung

Das Labor für Bauakustik und Schallschutz verfügt über einen Hallraum, Türen-, Fenster-, Wand- und Deckenprüfstand. Der Türen-, Fenster und Wandprüfstand besteht jeweils aus zwei aneinandergrenzenden Räumen mit einer gemeinsamen Prüföffnung gemäß Norm. Es ist jedoch auch möglich, abweichende Größen in die Prüfständen einzubauen und dort zu messen.

Leistungen:

  • Trittschallminderung von Deckenauflagen gemäß DIN EN ISO10140
  • Luftschalldämmung von Bauteilen gemäß DIN EN ISO10140
  • Schallabsorption in Hallräumen gemäß DIN EN ISO 354
  • Schallabsorption im Impedanzrohr gemäß ISO 10534
  • Messung der Schallleistung von Geräuschquellen (z.B. Maschinen) gemäß DIN EN ISO 3741
  • Messung von Gehschall auf Fußböden gemäß DIN EN 16205
  • Entwicklungsbegleitende Untersuchungen

Produkte:

  • Textile- und elastische Bodenbeläge
  • Parkett und Holzbodenbeläge
  • Unterlagen, Verlegewerkstoffe Türen, Fenster, Verglasungen
  • Rollladenkästen
  • Wand- und Deckenbekleidungen
  • Wand- und Deckenkonstruktionen
  • Beschichtungen
  • Unterdecken
  • Sonderbauteile, Sonderkonstruktionen

Hygrische und thermische Eigenschaften

Eine der wichtigsten thermischen Eigenschaften eines Baustoffes ist die Wärmeleitfähigkeit bzw. der Wärmedurchlasswiderstand. Das Bauphysiklabor verfügt über ein Plattengerät zur Messung dieser Größen.

Leistungen:

  • Wärmedurchlasswiderstand von Baustoffen und Bauprodukten gemäß ISO 8302, DIN EN 12664, DIN EN 12667 sowie DIN EN 12939
  • Wasserdampfdurchlässigkeit gemäß DIN EN ISO 12572

Produkte:

  • Textile und elastische Bodenbeläge
  • Unterlagen, Verlegewerkstoffe

Kontakt

Dr.-Ing. Alexander Siebel
Teamleiter Bauphysik
Tel: +49 241 96 79 - 170
a.siebel@tfi-online.de

Dr.-Ing. Heike Kempf
Team Bauphysik
Tel: +49 241 96 79 - 171
h.kempf@tfi-online.de